Am Sonntag stellte TCL-Communication das neue Blackberry Smartphone auf dem Mobile World Congress vor, welches ganz in der Blackberry-Tradition stehen soll.

Blackberrys Tradition kombiniert mit Hardware von TCL

Dies ist sofort an der fest montierten Tastatur unter dem Bildschirm und dem Blackberry Logo auf der Rückseite zu erkennen. Die Tastatur kann als Trackpad genutzt werden – somit kann schneller durch Websites und Apps gescrollt werden. Das Gerät wird mit einem Snapdradon 625 Octacore mit einer Taktrate von bis zu zwei Gigahertz angetrieben. Es wartet mit 3 GB Arbeits- und 32 GB internen Flashspeicher auf. Ein sehr großer Akku gewährleistet einen Tag Laufzeit. Durch den Schnelllademodus kann der Akku in nur 36 Minuten zur Hälfte aufgeladen werden. Die Hardware wird von einem Metallgehäuse – mit gummierter Rückseite für besseren Halt -geschützt. Das 4,5 Zoll große Display aus Gorilla Glass 4 hat eine Auflösung von 1.620 x 1.080 Pixel.
Die Zwölf-Megapixel-Kamera ist für gute Foto- und Videoaufnahmen im Dunkeln mit einem zweifachen LED-Licht ausgestattet.

Sicherheit wird groß geschrieben

Die neueste Version des Google-Betriebssystems, Android 7.1, ist mit den neuesten Sicherheitsupdates vorinstalliert. Blackberry verspricht regelmäßige Sicherheitsupdates und stellt die Sicherheits-App DTEK zur Verfügung, die mehr Kontrolle über IT-Sicherheit und Datenschutz gibt. Das neue Blackberry-Smartphone wird bald für 599,- € erhältlich sein.

Das könnte Sie auch interessieren

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.