Heute Abend 19 Uhr deutscher Zeit wird enthüllt, wie das neue (oder die neuen?) iPhones aussehen werden und was sie können.

Viele Leaks der eigentlichen Präsentation

Viele Apple Anhänger werden es wohl kaum erwarten können: Heute wird das nächste iPhone auf der Apple Keynote im "Steve Jobs Theater" im kalifornischen Cupertino vorgestellt. Allerdings bliebt abzuwarten, wie groß die Überraschung über die neuen Features und Funktionen des kommenden iPhones wirklich sein wird, denn vorab sind bereits zahlreiche Informationen durchgesickert:
  • Mit dem iPhone 8, iPhone 8 Plus und der Jubiläumsversion, dem iPhone X, sollen gleich drei neue Apple Geräte präsentiert werden.
  • Das Vorderseite des High-End-Gerät iPhone X soll komplett aus einem OLED-Display bestehen - ohne haptischen Home-Button.
  • Statt des Home-Buttons soll sich das iPhone X per Gesichtserkennung entsperren lassen.
  • Das Display des iPhone X hat eine Auflösung von 2.436 x 1.125 Pixel und bleibt aktiv, solange der Anwender seine Augen auf ihm hat.
  • Durch "Portrait-Lighting" sollen Selfies und Portraits mit verbessertem Tiefeneffekt möglich sein.
  • Videoaufnahmen in 4K-Auflösung sollen möglich sein.
  • Das iPhone X unterstützt Aufladen ohne Kabel.
  • Animierte Emojis sollen sich den Gesichtsausdrücken des Nutzers anpassen können.

Seien Sie live bei der Vorstellung auf Apples Keynote dabei

Wenn Sie live miterleben möchten, was Apple auf der Keynote vorstellt, haben Sie verschiedene Möglichkeiten. Die Übertragung startet um 19 Uhr deutscher Zeit und wird im kostenlosen Livestream angeboten. Interessenten, die einen Mac-Computer ab dem Betriebssystem OS X Mountain Lion 10.8.5 oder ein iPhone /iPad/iPod Touch ab iOS 7.0 besitzen, verfolgen die Vorstellung des neuen iPhone über ihren Safari Browser. Ebenso ist die Veranstaltung über Apple TV ab der zweiten oder dritten Version möglich. Für alle, die keines dieser Apple Geräte besitzen, gibt es die Möglichkeit den Stream über den Microsoft Edge Browser zu sehen. Da Apple mit der eigenen HTTP Livestreaming-Technologie ausstrahlt, werden nur die bereits erwähnten Geräte/Browser bei der Übertragung unterstützt.

Das könnte Sie auch interessieren

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.