Sind Sie Telekom Kunde? Dann sollten Sie Ihre künftigen Rechnungen kritisch betrachten - Kriminelle verschicken aktuell gefälschte Rechnungen per E-Mail.

Vorsicht vor gefälschten Telekom Rechnungen

Die Telekom rät seinen Kunden eingehende Rechnungsschreiben kritisch zu hinterfragen, da aktuell täuschend echt wirkende Fälschungen von Kriminellen per E-Mail versendet werden. Sollten Sie eine solche E-Mail in Ihrem Postfach finden, rät die Telekom dazu, dass Sie auf keinen Fall die angehängten Datei öffnen. Diese Dateianhänge enthalten schädliche Software, die sich auf Ihrem Computer ausbreiten kann.

So erkennen Sie echte Telekom Rechnungen

Die Telekom rät, dass Sie die Echtheit Ihrer Rechnung im abgesicherten Kundenbereich der Telekom-Webseite prüfen. Loggen Sie sich dazu mit Ihrem Benutzernamen und Passwort ein. Wenn die dort aufgeführten Daten mit denen Ihrer Rechnung übereinstimmen, ist Ihre Rechnung echt. Sollte ein anderer Betrag im Rechnungsdokument aufgeführt sein als in der E-Mail, handelt es sich bei der E-Mail um eine Fälschung. Da solche Fälschungen leider immer wieder vorkommen, hat die Telekom Ihnen weitere Tipps zum Erkennen von Fälschungen zusammengefasst.

Das könnte Sie auch interessieren

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.