In den USA ist nun eine erste Preview-Version von Samsungs brandneuem Sprachassistenten Bixby für das Galaxy S8 gestartet.

Samsung Galaxy S8: Betaprogramm für Bixby Vioce gestartet

Besitzer eines Samsung Galaxy S8 oder S8 Plus, die sich in den USA für das Betaprogramm Bixby Vioce angemeldet haben, können den Sprachassistenten nun testen. Bis der Dienst in Deutschland verfügbar sein wird, kann es noch eine Weile dauern - bis jetzt läuft der Assistent nur auf den Sprachen Englisch und Koreanisch. Die zwei aktuellen Top-Smartphones von Samsung sind an der Seite mit der Bixby-Taste ausgestattet, die zukünftig zum Start der freundlichen Stimme genutzt werden soll. Alternativ reicht auch das Kommando "Hey Bixby". Auch hierzulande hat das Galaxy S8 die Bixby-Taste, doch bis Bixby auf dem deutschen Markt erscheint, startet so lange der Google Sprachassistent. Bixby soll diesen bald ablösen und mit über mehr als 3.000 Kommandos das Leben mit dem Smartphone vereinfachen. So gehören Befehle zur Wettervorhersage, Kamerastart oder Textnachrichten zum Standard, aber auch weit ins Betriebssystem reichende Anfragen, wie z. B. die Änderung der Bildschirmhelligkeit, können demnächst per Sprachbefehl gelöst werden.

Das könnte Sie auch interessieren

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.