Google hat bestätigt, dass es sich beim Tonausfall der Pixel Geräte um einen Hardwarefehler handelt.

Hardwarefehler führt zu Mikrofonproblemen

Einige Nutzer der Google Pixel Smartphones haben berichtet, dass es Probleme mit dem Mikrofon gibt. Dabei fällt der Ton entweder teilweise oder sogar komplett aus. Nun erklärt Google auf seiner Support-Seite, dass es sich bei dem Problem um einen Hardwarefehler handelt, der Geräte betrifft, die vor Januar 2017 produziert wurden. Die fehlerhafte Funktion des Mikrofons ist demnach auf einen Haarriss in einer Lötstelle am Audio Codec zurückzuführen. Nach Angaben von Google sind die Mikrofonprobleme temperaturabhängig, sodass sie unerwartet auftauchen oder verschwinden können. Auch ein fehlerhaftes Mikrofon selbst könnte der Grund für die Probleme sein, was jedoch deutlich unwahrscheinlicher ist.

Das können Sie tun

Sind Sie von den Problemen mit den Pixel Geräten betroffen? Das ist vor allem einmal sehr ärgerlich, da der Mikrofonfehler nur bei 1 % aller Pixel Geräte auftaucht. Sollten Sie dennoch davon betroffen sein, sollten Sie sich unbedingt an den Kundensupport von Google wenden. Es wird empfohlen das Problem zu schildern und bei Bedarf kann das Gerät eingeschickt und ersetzt werden. Wenn Sie Ihr Pixel nicht direkt bei Google, sondern bei einem Händler erworben haben, können Sie sich alternativ auch zuerst mit diesem in Verbindung setzten. Nach dem Einschicken des fehlerhaften Geräts können einige Wochen vergehen, weshalb Sie sich um ein Ersatzgerät für die Zwischenzeit kümmern sollten.

Das könnte Sie auch interessieren

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.