Das neue Top-Smartphone von Samsung ist bereits auf dem Markt - verschiedene Analysten rätseln nun über den möglichen Release-Termin des nächsten iPhone. In einem sind sich alle einig: Das nächste iPhone soll Appels ganz großer Wurf werden. Schließlich feiert das iPhone in diesem Jahr seinen 10. Geburtstag. Im Jahr 2007 hat Apple erstmals das iPhone (3G) auf dem Markt gebracht und die komplette Handywelt revolutioniert. Zum 10-jährigen Jubiläum wird Großes erwartet.

Kommt das nächste iPhone noch in diesem Jahr auf den Markt?

Doch kommt das nächste iPhone wirklich noch in diesem Jahr auf den Markt? Da gehen die Meinungen der Marktanalysten auseinander. Prognosen der Deutschen Bank haben für Aufsehen gesorgt, da es angeblich Engpässe bei der Belieferung sowie technische Probleme geben soll. Sie halten einen Start in 2017 für unwahrscheinlich, sodass sich der Start auf 2018 verschieben könnte. Andere Quellen behaupten das Gegenteil. Beobachter von JP Morgan gehen von einem Überraschungsangriff des Smartphone-Herstellers aus. Es wird prognostiziert, dass das nächste iPhone bereits am 5. Juni auf der Apple Entwicklerkonferenz WWDC vorgestellt wird - wie zuletzt bei der Präsentation des iPhone 4 im Juni 2010. Es bleibt abzuwarten, wer am Ende recht behält - vielleicht bekommen wir das neue iPhone ja schon früher als gedacht zu Gesicht.

Größeres Display und gratis AirPods?

Auch um die neuen Features des iPhone 8 kursieren einige Gerüchte. So wird vermutet, dass das iPhone 8 zwar nichts an der Gehäusegröße ändert, aber das Display trotzdem durch randlose Optik von 5,5 Zoll auf 5,85 Zoll anwachsen könnte. Und auch beim Akku soll sich etwas ändern. Es ist eine Zeichnung aufgetaucht, die einen deutlich größeren Akku zeigt, der für längere Laufzeiten des Geräts sorgen soll. Apropos Akku: Egal, welcher Akku verbaut wird, kabelloses Laden soll zur Standardfunktion des nächsten iPhone gehören - das teilte ein Dritthersteller bereits per offizieller Pressemitteilung mit. Ein weiteres Gerücht ist, dass die AirPod-Kopfhörer ohne Kabel, die für das iPhone 7 für zusätzliche 180,- € dazugekauft werden mussten, beim iPhone 8 gratis dabei sein sollen.

Das könnte Sie auch interessieren

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.