Apple hat mit iOS 10.2 sein neues Betriebssystem für iPhones, iPads und iPods veröffentlicht. Wir zeigen Ihnen, was es für Neuerungen gibt.

Über 100 neue Emojis mit iOS 10.2

Das Apple Update bringt eine Menge neuer Emojis mit sich - ob Döner-Emoji, Achselzucken oder Facepalm - ab sofort können Sie beim Chatten auf noch mehr Emojis zurückgreifen. Aber nicht nur die Anzahl hat sich vergrößert. Apple hat ebenfalls das Design geändert, sodass Emojis nun drei Mal so groß und detaillierter in Ihren Chats angezeigt werden. Unter emojipedia.org sehen Sie alle Emojis auf einen Blick.

Neue Funktionen der Kamera-App

Die Kamera-App von Apple gibt Ihnen durch das Update jetzt die Möglichkeit, Ihre zuletzt verwendeten Kamera-Einstellungen zu speichern. Haben Sie also einen bestimmten Filter bei Ihrer letzten Aufnahme benutzt, ist dieser auch beim nächsten Schnappschuss voreingestellt. Außerdem gibt es weitere Verbesserungen bei der Software-Bildstabilisation und auch die Bildrate für die Funktion Live Photos wurde erhöht. Eine weitere Funktion, die sich viele iPhone Nutzer gewünscht haben: Ab sofort können Sie durch das längere Drücken des Homebuttons die Aktivierung der alten Sprachsteuerung abschalten.

So führen Sie das Update auf iOS 10.2 durch

Wenn Sie Ihr iPhone mit dem verbesserten Betriebssystem ausstatten möchten, finden Sie in den iOS-Einstellungen den Punkt "Softwareupdate". Durch einen Klick auf die neuste Version wird iOS 10.2 eingespielt. Hinweis: Stellen Sie sicher, dass Ihr Akku vor dem Update mindesten zu 50 % geladen ist oder Sie das Handy währenddessen am Ladekabel steckt.

Das könnte Sie auch interessieren

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.