Heute stellt Unitymedia die Sendefrequenzen des TV-Angebots um, sodass sich 95 % aller Sender an einer anderen Stelle befinden.

Deshalb bleibt Ihr Fernseher heute schwarz

Ist Ihr Fernseher heute schwarz geblieben? Wenn Sie das TV-Angebot von Unitymedia nutzen, liegt das umgestellten Fernsehsignal am sogenannten "Change Day", der heute zunächst in NRW durchgeführt wird. Anschließend sind auch Hesse (5. September) und Baden-Württemberg (12. September) an der Reihe. Der Grund, warum Unitymedia diese Umstellung vornimmt, ist dass die Optimierung des TV-Signals sowie die Aufnahme neuer Sender im gesamten Verbreitungsgebiet des Anbieters. So können u. a. der Norddeutsche und Bayrische Rundfunk ab sofort in HD gesehen werden.

Was tun, wenn Ihr Fernseher schwarz bleibt?

Das Problem mit dem fehlenden Fernsehbild lässt sich zum Glück einfach lösen. Da die Sender jetzt auf einer anderen Frequenz zu finden sind, müssen Sie lediglich einen Suchlauf an Ihrem Receiver oder TV-Gerät starten. Haben Sie sich eine Liste mit Ihren Favoriten zusammengestellt, ist es eventuell notwendig diese nochmals manuell anzupassen, da sich die Senderplatzierungen durch den Suchlauf geändert haben können. Die professionelle Beratung zu allen Unitymedia Produkten erhalten Sie bei Ihrem anschlussberater vor Ort.

Das könnte Sie auch interessieren

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.