DVB-T2 HD ist in den meisten deutschen Regionen bereits auf Sendung. In den kommenden Monaten werden weitere Regionen ans Sendenetz angeschlossen.
Vom 24. auf den 25. April steht die nächste DVB-T2 HD Umstellung an. Zeitgleich mit der Umstellung auf DVB-T2 HD endet das bisherige Antennenfernsehen DVB-T. Um die Fernsehprogramme nach der Umstellung zu empfangen, benötigen Sie ein DVB-T2 HD-fähiges Endgerät. Mit DVB-T2 HD kompatible Fernseher oder Set-Top-Boxen erkennen Sie an dem grünen DVB-T2 HD-Logo am Gerät.

Was Sie empfangen könnten:

Das Gesamtangebot, also alle öffentlich-rechtlichen Sender, die bis auf wenige Ausnahmen verschlüsselten Privatsender im Rahmen des Angebots freenet TV und das internetbasierte Zusatzangebot freenet TV Connect können Sie in folgenden Städten ab April empfangen:

  • Augsburg (Bayern)
  • Osnabrück (Niedersachsen)
  • Bielefeld, Münster (Nordrhein-Westfalen)
  • Erfurt und Weimar (Thüringen)

Folgende Regionen empfangen ab April nur die Sender von ARD und ZDF sowie freenet TV Connect empfangen Sie in diesen Regionen per DVB-T2 HD:

  • Gelbelsee, Traunstein/Hochberg, Pfaffenhofen (Bayern)
  • Lingen, Lüneburg (Niedersachsen)
  • Minden, Baumberge und Teutoburger Wald (NRW)

Allerdings gibt es auch ein paar Regionen, die ab April ganz auf das Antennenfernsehen verzichten müssen. In den nachfolgenden Regionen müssen Sie, wenn Sie bisher via DVB-T Fernsehen geschaut haben, einen alternativen Empfangsweg auswählen. Alternativen sind z.B. Kabel, Satellit, Internet oder IPTV.

  • Hesselberg (Bayern)
  • Angelburg (Hessen)
  • Bad Rothenfelde (Niedersachsen)
  • Rinteln (NRW)
  • Saalfeld und Sonneberg (Thüringen)

Weitere Umstellungen Sind für Herbst 2018 und das Frühjahr 2019 geplant. Genaue Termine für die jeweilige Umstellung stehen noch nicht fest. Mit der Umstellung 2019 gehört das alte DVB-T in Deutschland voraussichtlich der Vergangenheit an.

Das könnte Sie auch interessieren

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.