Zum neuen Jahr beendet der beliebte Messenger WhatsApp seinen Support für ältere Android und iOS Systeme. Sehen Sie hier, ob Ihr Smartphone betroffen ist:

WhatsApp Support-Ende ab 2017

Zum Jahreswechsel stellt WhatsApp die Unterstützung für einige ältere Smartphone-Systeme ein. Davon sind auch Android  und iOS Versionen betroffen. Nutzer aktueller Smartphones müssen sich allerdings keine Sorgen machen, den Dienst nicht mehr nutzen zu können. Diese Geräte/Versionen werden ab 2017 nicht mehr unterstützt:
  • BlackBerry, inklusive BlackBerry 10
  • Nokia S40
  • Nokia Symbian S60
  • Andoid 2.1 und Android 2.2
  • Windows Phone 7.1
  • iPhone 3GS
  • iOS 6
WhatsApp begründet die Maßnahme wie folgt: "Im Ausblick auf die kommenden 7 Jahre, möchten wir unsere Bemühungen auf die mobilen Plattformen, die von der überwiegenden Mehrheit verwendet werden, fokussieren."

Alternatives Betriebssystem für Android

Tipp für Android Nutzer: Die Hersteller bieten Ihnen für ältere Geräte zwar keine Systemupdates mehr an, doch Sie können Ihr System selbst auf den neusten Stand bringen - mit dem alternativen Betriebssystem CyanogenMod. Die Installation ist zugegebenermaßen nicht mit wenigen Klicks erledigt, aber Sie finden unter chip.de eine detaillierte Anleitung zum Update Ihres Android Betriebssystems.

Das könnte Sie auch interessieren

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.